Heißfolien-Prägung

Mit dieser Veredlungstechnik lassen sichtbaren und fühlbaren Metallic-Effekt erzielen. Die Heißfolien-Prägung ermöglicht unabhängig vom gedruckten Motiv unterschiedliche Effekte auf das Papier zu bringen. Heben Sie beispielsweise Logos, Schrift oder andere Grafikelemente damit eindrucksvoll hervor. Um eine Folienprägung durchzuführen ist ein Prägestempel erforderlich, der gesondert bestellt werden muss, sofern er nicht bereits vorhanden ist.

Diese Dienstleistung kann ausschließlich zusätzlich zu einem bestehenden Druckauftrag bestellt werden!

0,13 0,36  incl. MwSt
Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer n. a. Kategorien , , , ,


Share
Beschreibung

Mit einer Heißfolien-Prägung können Sie unabhängig vom gedruckten Motiv unterschiedliche Effekte auf das Papier bringen. Verwenden Sie diese besondere Veredelungstechnik bei exklusiven Produkten wie Visitenkarten, Einladungen, Karten oder Buchcover. Ein für Sie eigens angefertigtes Klischee, ähnlich einem Stempel, wird mit viel Hitze und entsprechend Druck auf das Papier gepresst. So verbindet sich die dazwischen gespannte Folie mit dem Papier. Je nach Druck entsteht zudem eine leichte Vertiefung an den erhabenen Stellen des Prägeklischees.

Bitte beachten Sie, dass bei der Heißfolien-Prägung ein Prägestempel erforderlich ist. Dieser ist gesondert zu bestellen, sofern nicht bereits vorhanden. Diese Dienstleistung ist ausschließlich zusätzlich zu einem bestehenden Druckauftrag bestellbar!

Sie interessieren sich infolgedessen für weitere Ergänzungen für Ihr Druckprojekt? Dann schauen Sie gern weiter unter der Kategorie Produktübergreifend vorbei.

Zusätzliche Information
Größe

Max A5, Max A6

Farbe

Gold, Silber, Schwarz, Weiß

Folienmatarial

12 Mikrometer Polyesterfolie